Bomben1-1941
Bomben2-1941
Bomben3-1941
Bomben4-1941

In der unteren Stahlindustrie wurden die Bombenrohlinge weiter bearbeitet und montiert. Der Guß erfolgte in den Siemens Martin Werken an der Alleestraße. Danach mußten die Rohlinge vorgedreht werden. Dies erfolgte auch durch mehrer externe Firmen, die dem BV “unterstellt” wurden. Erst danach begann die Feinbearbeitung in der unteren Stahlindustrie

Bildquelle: Historisches Archiv Krupp, Essen (Villa Hügel)

Benutzerdefinierte Suche
 

Bomben Produktion

 

Zur Sitemap