Die Abteilungen Vergütung und mechan. Zerspanung erhielten einen Hochbunker zum Schutz der Belegschaft. Dieser Luftschutzbunker fasste rund 2000 Personen. Nach dem Krieg wurde die bombensichere Decke entfernt und der gesamte Luftschutzbunker entkernt. Der Bunker wurde zu einer Vergütungsanlage umgebaut. Mit einem zusätzlichen Stahlträgeraufbau konnten hier auch längere Teile vergütet werden

Ansicht in den Innenbereich des Vergütungsbunkers

Sicht auf die Kessel

Treppenaufgang zur Krananlage

Hh_Vergütungsbunker0
Hh_Vergütungsbunker1
Hh_Vergütungsbunker2
Hh_Vergütungsbunker3
Hh_Abriss2
Hh_Abriss3
Hh_Abriss4
Hh_Abriss6
Hh_Abriss5
Hh_Abriss7
Hh_Abriss8

Hier stand er noch, der nach dem Krieg zur Vergütungsanlage umgebaute ehemalige Werksluftschutzbunker

Und dann.....

Der Bunker ist nach Monaten dem Erdboden gleichgemacht

Hh Härtebunker 27.02

So sah er mal aus

Benutzerdefinierte Suche
 

Vergütungsbunker

 

Zur Sitemap