_Orenstein und Koppel Lokproduktion ohne Datierung

Bild: Presse u. Informationsamt der Stadt Bochum, Stadtbildstelle

Das Bochumer O & K - Werk (Orenstein und Koppel AG)  ließ erst ab 1940 einige Keller zu Luftschutzräumen umbauen. Notgedrungen mußte wegen der zunehmenden Angriffe 1943 ein Stollen zusätzlich vorgetrieben werden. Ein Zugang wurde entgegen einschlägiger Vorschriften  von einem Keller aus  angelegt. Zwei weitere Stollen sollten ab Ende 1944 aufgefahren werden, wurden aber nach derzeitigem Kenntnisstand zwar begonnen, aber vermutlich nicht fertiggestellt.

Benutzerdefinierte Suche
 

O & K

 

Zur Sitemap