Telegraphenbauordnung002
Telegraphenbauordnung003
Telegraphenbauordnung004
Telegraphenbauordnung005
Telegraphenbauordnung006
Telegraphenbauordnung007
Telegraphenbauordnung008
Telegraphenbauordnung009
Telegraphenbauordnung010
Telegraphenbauordnung011
Telegraphenbauordnung012
Telegraphenbauordnung013
Telegraphenbauordnung014
Telegraphenbauordnung015

Von großer Bedeutung und Wichtigkeit für den Luftschutz waren auch die Telegraphenverbindungen. Vom Luftschutzwarndienst bis zur Fernsteuerung von Sirenen waren  Verbindungen in fast alle Bereiche des Lebens notwendig und genutzt. Auch Befehlsstellen hätten ohne die Telefonnetze nur unzureichende Effektivität. Die Daten für die Hollerith wären ebenfalls nicht ohne die Telegraphenleitungen übermittelbar gewesen.

Schon zu Kriegszeiten bestand ein verhältnismäßig dichtes Telegraphen - Netz in den Städten.

Deshalb zeigen wir hier an dieser Stelle verschiedene bauliche Gegebenheiten der  Reichspost auf. Hierzu gibt die Telegraphenbauordnung der Deutschen Reichspost (Reichsdruckerei, Berlin 1941) Aufschluß.

Nachfolgend einige Auszüge

Mehr:

Bauweise von Telegraphen - Leitungs - Kanälen

Wasserdichte Herstellung

Normen und Vorschriften - u.a. Reichsformat - Ziegelstein

Reichspost - Kabelschächte und Schachtabdeckungen
 

Benutzerdefinierte Suche
 

Reichspost

 

Zur Sitemap