Die DAF -  Deutsche Arbeitsfront - mit ihrem Leiter  Robert Ley  war von 1933 bis Kriegsende 1945  der Arbeitnehmer und Arbeitgeber - Einheitsverband
 

Gegründet wurde die DAF  am 10. Mai 1933 mit der Übernahme der freien Gewerkschaften sowie deren Vermögen. Hierzu wurde 1934 passender weise das Gesetz zur Ordnung der nationalen Arbeit erlassen  .  Eigentlich  bestand kein Mitgliedszwang, und dennoch   gab es 22 Millionen Mitglieder. Sie war  nach dem Führerprinzip gegliedert.

 

DAF -002

Die DAF zensierte u.a. Werkzeitschriften. Ohne DAF Zustimmung durften die Werkszeitungen im gesamten Reich nicht veröffentlicht werden. Der Leser von mehreren Zeitungen aus verschiedenen Betrieben erkennt sich wiederholende Texte, bei denen lediglich andere Namen zu finden sind.

 

 

Benutzerdefinierte Suche
 

DAF

 

Zur Sitemap