Beim Bau der Tiefbunker mußten größere Baugruben ausgehoben werden. Nicht immer erfolgte das mit Arbeitskräfteeinsatz. Wenn sich eine passende Baumaschine in der näheren Umgebung befand, wurde diese zum Zwecke des Schutzraumbau “ausgeliehen”  Besonders gefragt waren die Bagger

Zum Einsatz kamen meist Bagger der Hersteller :

 

MENCK & HAMBROCK gegr. 1868 von  Adolf Menck und Dietrich Alexander Hambrock in  Hamburg . Produkte u.a.  Dampfmaschinen, Lokomobile, Dampfkessel und Bagger. Besondere Entwicklung  - 1933 auf der Basis einer Hanomag Raupe wurde Deutschlands erste Planierraupe geschaffen. Dazu kam noch die Schürfkübelraupe SR 39, die  für die Organisation Todt gebaut wurde  Seilbagger wurden ebenfalls hergestellt 1942 wurde die Baggerproduktion zu Skoda nach Tschechien verlagert und im Werk wurden überwiegend Kriegswaffen hergestellt.

DEMAG um 1900  baute die Deutsche Maschinenfabrik A.G. Kranschaufler 1929 erster komplett geschweißter Universalbagger. 1939 wurde die komplette Produktion von Duisburg nach Düsseldorf in eine neu gebaute Fabrik verlegt 

PEKAZETT - Maschinenfabrik Carl Peschke. - Produktion von Baumaschinen und Bauwerkzeugen .
 1927 eingetragenes gesetzlich geschütztes Warenzeichen PEKAZETT,  Hersteller von Potalturmdrehkrane und Mischer.  Ab der 60 er Jahre wurden auch Bagger in Lizenz produziert

WESERHÜTTE   Westfalen,
gegr. 1844 von Emil Kunze & Christian Friedrich Potthast Gemeinde Rehme am Borstenbach
Produktpalette u.a.  . Gittermasten, Brückenbauteile und Ziegeleimaschinen Kurz  ab 1908 begann der Baggerbau  Ein Modell aus Bad Oeynhausen. war der L 8 Ab 1913 Umwandlung in eine AG
Dazu Dampfbagger und auf Schienen verfahrbare Bagger Bagger mit Elektro- oder Dieselantrieb, die ab 1924 auf Kettenfahrwerken aufgesetzt wurden.   Grabenbagger und Feldbahnmaterial wurde beim Bau von Luftschutzanlagen ebenfalls eingesetzt 1938 kamen Großbagger  auf dem Markt  Mit dem Vierjahresplan mußte die Weserhütte auch gepanzerte Spähwagen produzieren.
 
DOLBERG Bagger -  Seilbagger der Dolberg AG wurden  ab  1933 in Berlin produzierte

O&K Bagger waren sehr weit  verbreitet. Seilbagger der verschiedensten Größen wurden von 1908 in Berlin und Dortmund gebaut. Modelle L1 T3  T6 T16

Firma WILHAG, Langenfeld  Wilhelm Hagenkamp K.-G., Baumaschinen, Kran- und Baggerfabrik. Seit 1939 entstanden dort Bagger .

Benutzerdefinierte Suche
 

Bagger

 

Zur Sitemap