Ca. 880 wird Herne  urkundlich als haranni in einem Urbar des Klosters Werden genannt

Herne war bekannt als  eine  Stadt des Bergbaus mit den bekannten Zechen

Shamrock

Constantin

Mont-Cenis

Friedrich der Große

Herne war aber auch eine “Stadt der Bohrhämmer”, die in der Firma Flottmann gefertigt wurden.   Otto Heinrich Flottmann war Unternehmer und Inhaber der Flottmann-Werke. Er erhielt 1904 das Reichspatent für den „Druckluft-Bohrhammer mit Kugelsteuerung und selbsttätiger Umsetzung“. 1931  trat er in die NSDAP  ein 

Oberbürgermeister 1933 - 1942 Albert Meister,  1943 - 1945 Hugo Peiter

Bereits vor dem Führersofortbefehl erfolgten  die erste Luftangriffe auf Herne  am 2. und 3. 6 1940. Ein paar Sprengbomben richteten nur relativ geringen Schaden an.  Bei einem weiteren Luftangriff vom 17. auf den 18. Juni wurden zwei Menschen Opfer der Bomben. Die eigentlichen Primärziele waren Fabriken, Kokereien, Stahlwerke und die Zechen

Der Bau von Hochbunkern begann auch in Herne gegen Ende 1940. Im Dezember 1940 wurden bereits die ersten Baugruben für die Bunker der I. Welle ausgehoben. 1941 standen einige wenige Luftschutzbunker (Hoch - und Tiefbunker) innerhalb des Stadtgebietes betriebsbereit. Die eigentliche Fertigstellung und Vollendung der Architektenentwürfe  einschließlich der Verklinkerung dürfte nach derzeitigem Erkenntnisstand erst zum Jahreswechsel 1941/ 1942 erfolgt sein

Die Herner Hochbunker:

Amalienstr
Amtmann-Winter-Str
Hülshoffstr
Heidstr
Langekampstr
Mont-Cenis-Str
Mülhauserstr
Roonstr
Schulstr
Thiesstr
Westring

Im März.1945 flogen noch 195 Lancasters und 32 Moskitos einen Primärangriff auf Herne. Dabei wurden  u.a. die  Benzolbetriebe bombardiert

Ab Ende März fanden noch Kampfhandlungen in Herne statt. Am 10.4.1945 wurde Herne kampflos von den amerikanische Truppen Herne besetzt.

Im Verlauf des Krieges erfolgten 92 Bombenangriffe auf Wanne - Eickel mit 1.074 Toten und  64 Angriffe auf Herne mit 419 Toten.

Ämter, NSDAP Organisationen, Behörden usw.
NSDAP, Kreisleitung, Polizeiamt, Adolf Hitler-Platz 3
Dies., SA-Standarte 457, Ad.-Hitler-Pl. 4
Dies., HJ.-Bann 259, Emschertal
Dies., NS.-Frauensch., Kreisl., K.-Wilhelm-Straße 37 b
Dies., N SKK.-Motorsturm 23/M 69
Dies., NS-Volkswohlfahrt, Kreisamtsleit.
Dies., NS.-Kriegsopfervers., Kirchh.Str. 4
Dies., Amt f. Beamte
Dies., DAF, Kreiswaltung, Schulstr. 28
Dies., NS.-Reichskricgerb., Haldenstr. 7
Polizeiamt, Adolf Hitler-Platz 3
Reichsarbeitsdienst, Herm.-Löns-Str. 46
Reichsbahn, Bahnhof Herne
Reichsbahn, Güterabfertigung
Dies., Güterabf. Recklinghausen-Süd
Reichsbanknebenstelle, Markgrafenstr. 10
Reichsbund d. Kinderreichen, Parkstr. 6
Reichsfin.Verw., Fin.-Amt,Markgr.Str. 12
Reichsluftschutzbund, Polizeiamt
Reichspost, Postamt 1, H.Göringstr. 10
Dies., Postamt 2
Dies., Postamt 3
Dies., Zweigpostamt H.-Sodingen

Feuerlöschwasser - Wasserentnahmestellen im Krieg

Örtlichkeit  Inhalt cbm

Bochumer Straße neben Wirtschaft Knapp Löschteich  530

Haranniplatz, Zufahrt Willi-Woide-Straße  Zisterne  200

Shamrockstraße neben Kreisamtsgebäude Löschteich  700

Schützenplatz an der Straße Cremers Hof Zisterne  200

Hermann-Göring-Straße, hinter dem Rathaus Zisterne  950

Hermann-Göring-Straße, zw. Freiligrath- und Markgrafenstraße  Löschteich 650

Hermann-Göring-Straße Westbach, Kanalschacht   Staustelle

Hermann-Göring-Straße Westbach, Kanalschacht Overkampshof Staustelle

Schlageterstraße Ecke August-Wilhelm-Straße  Löschteich 780

Markgrafenstraße, Grundstück Sinn neben Haus Nr. 8 Löschteich 390

Hiberniastraße (Hans-Schemm-Platz)   Löschteich 950

Courrieresstraße (Zeche Shamrock Kühltürme)  3 Saugstellen

Gertrudenplatz      Zisterne 200

Von-der-Heydt-Straße Ecke Poststraße   Löschteich 700

Von-der-Heydt, Zechengelände    Löschteich 300

Kaiserstraße, Haus Nr. 5 Koppenberg   Löschteich 575

Cranger Straße zwischen Haus Nr. 38/40, Newelings Teich Löschteich 10000

Wiesenstraße zwischen Haus Nr. 28 30 und 32/34  Löschteich 700

Rottstraße nördl. Cranger Straße, offener Schmiedesbach Staustelle

Hertener Straße, Kanalbrücke    Saugstelle

Schloß-Strünkede-Straße, Schloßteich. und Gräfte  Löschteich 10000

Bahnhofstraße, Kanalbrücke Stadtgrenze   Saugstelle

Dornstraße Ecke Friedrichstraße    Löschteich 300

Bahnhofsvorplatz      Zisterne 200

Werderstr., Zechengelände Friedrich der Große, Kühltürme Saugstelle

Werderstraße Ecke Roonstraße    Löschteich 700

Ludwigstraße neben Haus Nr. 41, Sportplatz  Saugstelle

Hermann-Löns-Straße, geschlossener Ostbach Kanalschacht Saugstelle

Neumarkt an der Schulstraße    2 Zisternen 400

Neumarkt an der Schulstraße    Löschteich 540

Auf der Insel, Ecke Goethestraße    Löschteich 150

Auf der Insel, geschlossener Ostbach, vor Haus Nr. 11 Staustelle

Parkstraße Ecke Horsthauser Straße     Löschteich  770

Mont-Cenis-Straße, offener Ostbach, neben Haus Nr. 34 Saugestelle

Mont-Cenis-Straße zwischen Haus Nr. 62 und 74   Löschteich 950

Mont-Cenis-Straße, Hindenburgplatz   Zisterne 200

Mont-Cenis-Straße, Schacht Mont-Cenis I /III  Löschteich 1560

Mont-Cenis-Straße Ecke Saarstraße    Löschteich 600

Schillerstraße, offener Ostbach     Saugestelle

Bergstraße, Sommerbad      Badebecken 3000

Düngelstraße gegenüber der Straße Auf dem Metlerort  Löschteich  980

Mont-Cenis-Straße, Schacht Mont-Cenis II  / IV Kühltürme Saugestellen

Mont-Cenis-Straße, am Feuerwehrturm in Holthausen Löschteich 900

Holthauser Straße Nr. 91, Bauernhof Backs    Löschteich 2000

Bruchstraße südlich Haus Nr. 42 (über Aschenweg)  Staustelle

Schadeburgstraße, Zeche Teutoburgia, Brunnen    Saugestelle

Dorfstraße Nr. 4a, Grundstück Herntrey     Löschteich 300

Berkelstraße, offener Börniger Bach     Staustelle

Castroper Straße Ecke Kirchstraße      Löschteich 750

Castroper Straße Ecke Horststraße (Eisenbahngelände)  Löschteich 200

Castroper Str., Badeanst. Neptun, Zufahrt gegenüb. Horststr. Badebecken 1000

Kirchstraße, Kühltürme Mont-Cenis I / III    3 Saugestellen

An der Linde, östlich Kantstraße      Löschteich 1540

Voßnacken, nördlich Bahnhof Börnig     Wassermulde 10000

Schachtstraße, Friedrich der Große III/IV, Kühltürme  Saugestellen

Verl. Gneisenaustraße, Rhein-Herne-Kanal, neuer Hafen  Saugestelle

Löschteich Castroper Straße, Rangierbahnhof    Löschteich 300

Gaswerk, Grenzweg        Löschteich 120

August-Pfaff-Platz, Flottmannstraße     Löschteich 1400

Ostbachlauf Zufahrt Schiller. und Ostbachtalstraße    2 Staustellen

Ostbachlauf Zufahrt von der Mont-Cenis-Straße   3 Staustellen

Mülhauser Straße gegenüber Pieperstraße    Löschteich  750

Gysenbergstraße, Teich an der Gysenberger Mühle   Löschteich 4000

Gysenbergstraße, offener Ostbach, Zufahrt v. d. Feldstraße  Staustelle
 

Benutzerdefinierte Suche
 

Herne

 

Zur Sitemap