Projektgruppe 1

Luftschutzhistorische Infrastruktur

Projektgruppe 2

Stabilisierung kritischer Substruktionen

Projektgruppe 3

Bestimmung der Tagesbruchwahrscheinlichkeit

Projektgruppe 4

Wirtschaftlichkeit durch Sicherheit

Projekt 5

Untersuchung und Erforschung des Luftschutzstellenwertes im Krieg und dessen Auswirkungen

Grundsätzliche Überlegungen

Deshalb könnte man folgende Schlüsse ziehen:

Derzeit bleibt die Frage offen, ob sich durch den Luftschutz

Ein weiteres wichtiges Forschungsgebiet ist der Einsatz von Lochkartenmaschinen, wie beispielsweise von Hollerithmaschinen.

Auch dieses Thema spielte eine große, wenn nicht sogar eine entscheidende Rolle im Krieg. Angefangen von statischen Berechnungen bis hin zu logistischen Einsätzen waren Lochkarten von herausragender Bedeutung. Bis zu der Veröffentlichung von “IBM und der Holocaust” waren Hollerithmaschinen in der Geschichte ein fast vergessenes Thema am Rande. Nach ersten Recherchen stellte sich heraus, daß Hollerithanlagen und Kartenlager in den Betrieben und einigen Verwaltungen in besonders geschützten Luftschutzanlagen untergebracht waren. In einigen Fällen benannte man diese Anlagen “Hollerithbunker”.

Wegen der spärlichen Aktenlage in den Archiven sind wir hier auf Hilfe angewiesen

 

Benutzerdefinierte Suche
 

Benutzerdefinierte Suche
 

Forschung

 

Zur Sitemap