Die Trockenklosetts  auch Notabort oder einfach “Kübel” genannt und die Mülltonne waren neben der Belüftung besonders wichtig.

In jedem Schutzraum wurden sie benötigt. Ein fast schlagartiger zusätzlicher Bedarf entstand, den die Hersteller solchen LSR - Zubehörs befriedigen mußten

 

Dähler02

Während im Rahmen des Vierjahresplanes alle Betriebe immer stärker vorgeschrieben bzw. diktiert bekamen was wie und wieviel sie zu produzieren hatten, konnte jeder Notaborte herstellen ohne Auflagen.

Besonders kam dies zum tragen, weil sich die Betriebe den Metallbedarf mit begründeten Metallanforderungen genehmigen lassen mussten. Notaborthersteller begründeten dies meist einzig mit “zur Herstellung von Notaborten”

Dies hatte auch seinen berechtigten Grund: Mit der Schaffung von Luftschutzräumen, in denen selbstverständlich auch Toiletten vorhanden sein mußten, bestand ein zusätzlicher Bedarf, der zuvor nicht wirklich erkennbar war und den die Strategen des Vierjahresplanes nicht rechtzeitig erkannt hatten.

 

Notaborte_Kübel

Benutzerdefinierte Suche
 

Sanitäre Lösung

 

Zur Sitemap